brasil.png
english-button.png

Paket 04 Highlight Kompakt

1.Tag/Tagestour

Marimbus-Sumpflandschaft/Ruderboot/Roncador-Badefluss

Diese herrliche Tour führt zunächst in einer 45-minütigen Fahrt über Sandpisten zum kleinen Ort Remanso, einem Quilombo, also einem von geflüchteten Sklaven gegründeten Dorf, wo noch heute deren Nachfahren leben. Von dort startet eine idyllische 1 1/2-stündige Ruderbootsfahrt durch die Marimbus-Sumpflandschaft ("Mini-Pantanal"), im Hintergrund die Berge der Serra do Sincorá. Die Sumpfregion entstand durch den Zusammenfluss zweier Flüsse (Rio Santo Antônio und Rio Utinga) und fasziniert besonders wegen der abwechslungsreichen Flora und Fauna. Unterwegs kann man gelegentlich Kapuzineraffen und viele Vögel sehen, ganz selten bekommt man Capybaras (Wasserschweine) und Kaimane zu Gesicht. Es folgt ein 20-minütiger Spaziergang zu einem alten Landhaus, wo typisch regionales Mittagessen serviert wird. Im Anschluss warten die Piscinas do Roncador, tolle natürliche „Whirlpools“ mit mehreren kleinen Wasserfällen und Rutschen. Hier kann man nach Herzenslust planschen und den fantastischen Panoramablick über die Chapada genießen. Die Rückfahrt erfolgt erneut per Ruderboot oder nach Wunsch zu Fuss + 1Std.

 

2.Tag/Tagestour

Teufelspool/Lapa Doce-Höhle/Pratinha Silbersee/Tafelberg

Per Auto geht es von Lençóis zum Fluss Mucugezinho und nach einem 20-minütigen Fussmarsch erreichen wir den „Poco do Diabo“ . Wer Lust auf ein kleines Abenteuer hat kann auch vom Wasserfall direkt ins Teufelsloch per Seilrutschfahrt befördert werden. Abseilen ist auch möglich. Unten angelangt kann man herrlich im Poço do Diabo baden gehen. Nach kurzem Aufstieg fahren wir weiter und überqueren die Serra do Sincorá. Auf der anderen Seite der Berge angelangt verändert sich die Landschaft merklich. Es ist hier um einiges trockener und wir sehen in der Buschlandschaft viele Kakteen. Nächste Station ist „Gruta da Lapa Doce“, eine Tropfsteinhöhle mit beeindruckenden Kalksteinformationen. (Stalaktiten und Stalagmiten). Nachdem wir die 850m lange Höhle durchquert haben wartet bereits ein typisches, regionales Mittagessen auf uns. Vom Buffet können wir gehäckselten Kaktus (Palma) oder grüne Bananen mit Fleischstückchen (Godó de banana) neben weiteren Spezialitäten probieren. Nach dem Mittagessen geht es weiter mit dem Auto zu der in der Nähe gelegenen „Gruta da Pratinha“ die sich – optional – auch schwimmend mit Schnorchel, Flossen und wasserfester Taschenlampe erkunden lässt. Ein glasklarer See führt tief in die geheimnissvolle Grotte hinein. Im Aussenbereich kann man mit kleinen Fischen schnorcheln oder ein Sonnenbad nehmen. Die Pratinha bietet auch die Möglichkeit zur Tirolesa und zum Abseilen. Gleich daneben liegt die Gruta Azul, ein 18m tiefer Höhlensee mit tiefblauem Wasser. Nach dem Bade-vergnügen fahren wir zum Pai Inácio, einem Tafelberg der majestätisch aus der Ebene ragt und das Wahrzeihen der Chapada ist. Nach 20-minütigem Aufstieg geniessen wir die tolle Aussicht auf dem Plateau und warten bei schönem Wetter auf den spektakulären Sonnenuntergang. Nach dem Abstieg geht es zurück nach Lençóis.     

 

3.Tag/Tagestour  

Wandern /Fumaça-Wasserfall / Capão-Tal

Eine der beliebtesten Touren führt uns zum zweithöchsten Wasserfall Brasiliens. Per Auto geht es zuerst ab Lençóis ins Nachbartal Palmeiras und dann über eine 17km lange Schotterpiste hoch ins Capão-Tal vorbei am mächtigen Morrão, einem markanten Tafelberg. Nach einem einstündigen, schweisstreibenden Aufstieg mit toller Aussicht aufs Tal erreichen wir nach 300 Höhenmetern die  Hochebene mit ihrer speziellen Vegetation. In gemütlichem Tempo meistern wir weitere 60 Minuten bis wir den Wasserfall von oben bestaunen können. Hier stürzt das Wasser in die Tiefe. Um den Wasserfall zu sehen, muss man sich flach auf einen Felsvorsprung legen, nur etwas für Schwindelfreie. Der „Rauchwasserfall“ erhielt seinen Namen, weil er sich unterwegs in freiem Fall fast komplett in Gischt auflöst, die wie „Fumaça“ oder Rauch aussieht. Auf dem Rückweg wird noch ein Badestop beim Riachinho Wasserfall eingelegt, wo man sich im Naturschwimmbad erfrischen kann. Als Schlechtwetteralternative bietet sich das Dorfzentrum von Capão an.

Inklusive:

  • Alle Transfers / Busbanhof-Lençóis/Flughafen Lençóis

  • 4 x Unterkunft inkl. Frühstück

 

1.Tag/Tagestour: Marimbus-Sumpflandschaft/Ruderboot/Wasserfall

  • Versicherung

  • Qualifizirter ortskundiger Guide

  • Padelguide im Pantanal 

  • Ruderboot & Schwimmwesten auch für Kinder

  • Mittagessen im Landhaus

  • Autotransfer 

  • Badefluss Roncador Eintritt

 

2.Tag/Tagestour: Teufelspool/Lapa Doce-Höhle/Pratinha Silbersee/Tafelberg

  • Versicherung

  • Qualifizierter, ortskundiger Guide 

  • Transfer mit dem Auto 

  • Alle Eintritte (Höhlen,Tafelberg-Pai Inacio und Pratinha)

  • Mittagessen Lapa Doce/Umgebung

 

3.Tag/Tagestour: Wandern /Fumaça-Wasserfall / Capão-Tal

  • Versicherung

  • Qualifizierter, ortskundiger Guide 

  • Autotransfer

  • Lunchpaket

  • Capao Dorfbesichtigung/Option Riachinho Wasserfall, je nach Wetterbedingungen

 

Exklusive 2.Tag:

  • Abseilen beim Teufelsloch " Poco Diablo" 

  • Abseilen bei der Pratinha  

  • Getränke beim Mittagessen Lapa Doce/Umgebung

  • Pratinha-Hölenschnorcheln

Voraussetzungen; Marimbus

Level 1: Leichte Tour; ist für jedermann/frau bei gesunder körperlicher Verfassung machbar

Auch für Jugendliche und ältere Personen geeignet

 

Distantzen: 60km Auto/2km zu Fuss/4km Ruderboot

 

Voraussetzungen: Teufelspool/Lapa Doce-Höhle/Pratinha Silbersee/Tafelberg

Level 1-2: Leichte bis mittelschwere Tour; ist für jedermann/frau bei gesunder körperlicher Verfassung machbar. Auch für Jugendliche und ältere Personen geeignet

 

Distantzen: 140km Auto/4km zu Fussl

 

Voraussetzungen; Fumaça Wasserfall 

Level 2-3: Mittelschwere bis anspruchsvollere Tour; ist für jedermann/frau bei gesunder körperlicher Verfassung machbar. 

 

Distantzen: 120km Auto/13km zu Fuss

 

Dauer: 3Tage

Teilnehmer: 1-4

Wir empfehlen mitzunehmen:

Rucksack von mindestens 15 lt.,Sonnenfilter, Mückenschutz, Feldflasche, Kopfbedeckung, bequeme Schuhe oder Trekkingsandalen, leichte Kleidung, Badeanzug, Regenjacke, Fotoapparat & eine Windjacke für den Abend im Capao Tal.

Wieso es sich lohnt das Paket im vorraus zu buchen:

  • Ausfürungsgarantie

  • Zertifzierte Guides

  • Es stehen uns Guides in folgenden Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch und Französisch. Bitte mehrsprachige Guides im voraus buchen da öfters ausgebucht

Paket 04/Preise pro Person: 

Nebensaison 2019

01/Mär – 20/Jun // 01/Sep – 15/Dez (Feiertage ausgenommen)

 

R$ 3730.- .......Einzelzimmer
R$ 2188.- .......Doppelzimmer

R$ 1803.- .......Dreierzimmer
R$ 1557.- .......Viererzimmer

Hochsaison 2019 
24/Jun – 31/Aug // 15/Dez - 24/Dez (Feiertage ausgenommen)

R$ 4070.- .......Einzelzimmer
R$ 2338.- .......Doppelzimmer

R$ 1903.- .......Dreierzimmer
R$ 1622.- .......Viererzimmer

 

Ab 4 Personen Preise auf Anfrage!

  • Wichtig bei dieser Ruderboots-Tour: Viel Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor und Kopfbedeckung einstecken.

  • Es besteht die Möglichkeit je nach Wetter im Teufelsloch abzuseilen oder die Seilrutsche runterzusausen.

  • In der Pratinha besteht auch die Möglichkeit von Tirolesa und Abseilen. Eine Schnorcheltour in die Höhle ist ebenfalls möglich.

  • Die Aufgeführten Optionen sind nicht in unserem Tourpreis inbegriffen!

  • Wird vor Ort in bar beglichen werden müssen!

  • Riachinho Wasserfall wird nur bei schönem Wetter besucht. Schlechtwetteroption ist der Besuch des Dorfkerns vom Capão-Tal

  • Unsere gut ausgebildeten und erfahrenen Guides kennen sich im Nationalpark bestens aus. Sie wissen in jeder Lage was zu tun ist. Alle unsere Guides haben eine Erste-Hilfe-Ausbildung und Spezialrettungskurse auf ihrem Gebiet absolviert. Mit einem professionellen Guide aus der Chapada steht dem Abenteuer nichts mehr im Weg.

Telefone / Telephone +55 (75) 98848-9502    E mail: pousadavilaserrano@gmail.com    CNPJ:061247090001-85

Endereço / Address: Alto do Bonfin / Pousada Vila Serrano Cep: 46960-000 Lençóis - Chapada Diamantina  /

                                                                                                       12°33´33.6S 41.23´18.5W